Die Cephalos sind jüngere Formen der Fischwyvern Cephadrome, die in Rudeln leben. Ihren ersten Auftritt hatten sie im ersten Teil der Monster Hunter Serie.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Körperformen ist gestrafft und flach, was ihnen hilft, sich im Sand fortzubewegen. Sie sind farblich an den Sand angepasst und besitzen wie andere Fischwyvern große Flossen.

Fähigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cephalos können Sandkugeln spucken. Dies machen sie entweder direkt aus dem Sand, oder stehend auf dem Boden. Außerdem können sie aus dem Sand auf Ihre Beute zugleiten.

Lebensweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leicht aggressiv, können sie lästig werden, wenn andere Monster kämpfen oder Jäger ihnen begegnen.  Sie schwimmen bzw. graben sich durch den Sand und springen oft aus dem Sand direkt auf Ihre Beute zu.

Sie sind räuberisch und können zusammenarbeiten, um Kreaturen, die um ein Vielfaches größer sind als sie, zu besiegen.

Durch Lärm, wie bspw. Schallbomben oder Wyverngeschrei werden sie aus dem Sand geschleudert.

Lebensraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Cephalos leben in warmen Wüstengebieten. Sie halten sich die meiste Zeit im Sand auf, welcher sie auch vor der Sonne schützt. Ihre Beute sind Pflanzenfresser oder auch größere Kreaturen.

Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.