FANDOM


Es gibt mehrere Seiten zum Thema „Duramboros“. Übersicht ansehen.

Duramboros ist ein Kampfwyvern, der in Monster Hunter Portable 3rd eingeführt wurde.

Lebensraum Bearbeiten

Duramboros lebt nur in holzreichen Habitaten, wie beispielsweise auf dem Nebelgipfel oder dem Flutwald.

Analyse Bearbeiten

Duramboros' Schwächen sind Feuer, Donner und Eis; die Höcker sind seine Schwachpunkte.

Brechbare Teile Bearbeiten

Duramboros' Hörner und Höcker können beschädigt und der Schweifpanzer kann geknackt und danach abgebaut werden. Wenn noch mehr Schäden zugeführt wird, kann ein Teil der Schweifhülle abgebrochen und ausgenommen werden.

In-Game-Beschreibung Bearbeiten

???

Gefahrenlevel: ★★★★★ (Monster Hunter Generations)

Icons Bearbeiten

Hinweise Bearbeiten

  • Auf Queststufe 5 gibt es in Monster Hunter 3 Ultimate eine Quest, in der der Jäger Kayamba vor einem Duramboros schützen muss.
  • Das Hammer-Ausrüstungset, inklusive des Hammers, von der herunterladbaren Demo des PlayStation Networks wird aus diesem Monster gefertigt.
  • Wenn er nur noch wenig Ausdauer hat, fällt er bei seinem Wirbelangriff um und bleibt dann für eine längere Zeit liegen. In diesem Zustand ist der Rücken leicht erreichbar.
  • Um seine Ausdauer wieder aufzufüllen, konsumiert der Duramboros Holz, deshalb ist es sinnlos ihm Fallen mit Fleisch als Köder zu stellen.
  • Der Schweif ist einzigartig, da er mit einem Hammer oder Bogen durchtrennt werden kann.
  • Nachdem das Schweifstück abgebrochen ist, erzeugen Schweifschläge auf den Boden nicht länger den Erdbebeneffekt.
  • Nach Aufbrechen des Schweifs kann der Stumpf einmal abgebaut werden, nachdem er seinen Körper in den Boden rammt durch seinen Sprung.
  • Duramboros kann einen Gegenangriff gegen die Jäger unternehmen, unmittelbar nachdem seine Hörner gebrochen wurden.
  • Einige Duramboros-Waffen sind nicht beim Schmied erhältlich. Diese können nur durch ein Upgrade anderer Waffen erstellt werden.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.