Es gibt mehrere Seiten zu „Großbaggi“. Zur Übersicht.


Spuck-Attacken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geht der Gorßbaggi auf Distanz setzt er meist das Spucken von Schlafmittel ein. Die Schläfrigkeit kann mit Energymittel entfernt werden oder auch durch ein Schlag eines Gefährten.

Schweif-Drehungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Großbaggi schwingt seinen Schweif oft wenn man sich sehr nah an ihm heran befindet. Es handelt sich meist um zwei halbe Drehungen oder eine halbe nach vorne und eine halbe zurück.

Beis-Attacken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ist der Großbaggi verletzt erfolgen alle Angriife ein Stück schneller. Vorallem bei denn Beisangriffen erfolgt vorsicht. Die Ausführung kommt schnell und kann man in den seltensten Fällen vorsehen. Ein Angriff erfolgt in dem er Seinen Kopf hebt und versucht hinter sich zubeisen oder ein schritt nach vorne und beist dabei zu( kann auch zwei mal zubeißen aber meistens nur wenn er sauer ist).

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.