FANDOM


Es gibt mehrere Seiten zum Thema „Jyuratodus“. Übersicht ansehen.

Der Jyuratodus ist ein Fischwyvern, der in Monster Hunter: World eingeführt wurde. Dank seinem uneindruckvollen Aussehen und unglücklicher Namensgebung scherzen viele Jäger dass es sich bei diesem Exemplar von Monster um einen "Jyuretadus" handeln würde.

MHW-Jyuratodus Render 001


Aussehen Bearbeiten

Viele Jäger staunen nicht schlecht, wenn sie den Grau-Braun farbigen Fisch plötzlich auf zwei beinen laufen sehen. seine Zähne scheinen seine einzige am Körper befindliche Waffe zu sein, mit welche er allerdings nicht zuschnappt, lieber nutzt es sein Gewicht und seine Beweglichkeit im Wasser. Es hat Flossen am Kopf, am Rücken, an den kleinen Armen, am Schweif... überall.

Fähigkeiten Bearbeiten

Jyuratodus besitzt die Fähigkeit sich sowohl im Wasser als auch an Land und sogar unter der Erde fortzubewegen. Letzteres zeigt sich sehr eindrucksvoll wenn er sein Revier gegen Eindringlinge verteidigt und diese von unten überraschend angreift. Seine starke Schwanzflosse ermöglicht es ihm teils hohe Geschwindigkeiten aufzunehmen um seine Feinde zu rammen. Desweiteren bespuckt er seinen Gegner mit zähem Schlamm, der das Opfer stark in seiner Beweglichkeit einschränkt, Zum Schutz suhlt der Jyuratodus sich im matschigen Brackwasser und überzieht seinen Körper mit Schlamm. Dies zieht einen Wechsel seiner elementaren Resistenzen nach sich.

Lebensraum Bearbeiten

Jyuratodus lebt in der Wildturm-Ödnis.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.