Kirin ist ein Drachenältester, der im ersten Monster Hunter-Teil eingeführt wurde.

Aussehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirin ist ein Einhorn mit einer silbrig-weiß und hellblau gestreiften Haut. Die Augen sind leicht rötlich gefärbt, von ihrem vorderen Ende verläuft ein Strich, um die Sicht zu verbessern, wie bei einem Geparden. Sein Horn ist zum Teil azurblau, zum Teil königsblau, bei Wut wird es, wie der restliche Körper auch, in Elektrizität gehüllt. Das Horn ist brechbar. An Rücken, Hals, Kopf, Schweif und Fesseln befindet sich weißes Fell, welches bei Wut aufgeplustert wird, wahrscheinlich durch die elektrostatischen Aufladungen des Körpers.

Im Gegensatz zu Pferden ist Kirin ein Paarhufer.

Zudem ist es das beliebteste Monster von Jägern welche sich auf Rang 49 befinden, da diese Kämpfe besonders oft wiederholt werden.

Fähigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirin ist schnell und wendig und und kann verschieden starke Arten von elektrischen Blitzen erzeugen. Oft rennt der Kirin mit gesenktem Kopf auf Gegner zu, um sie zu attackieren.

Wenn er wütend wird, bäumt sich der Kirin oft auf und schlägt mit den Vorderhufen aus, bevor er sein Horn auf den Boden schlägt und sehr große, starke Blitze erzeugt.

In-Game-Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Icons[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Materialien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monster Hunter: World[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andere Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Kirin/Materialien

Analyse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirin Schwächen.jpg

Videos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monster_Hunter_World_Iceborne_Monster_Lexikon_Kirin

Monster Hunter World Iceborne Monster Lexikon Kirin

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.