FANDOM


Safi'jiiva ist ein Drachenältester, der in Monster Hunter World: Iceborne eingeführt wurde.

Aussehen Bearbeiten

Safi'jiiva ist in Wirklichkeit ein mehrfach gehäuteter Xeno'jiiva. Er wird von der Fünften Flotte als "Roter Drache" bezeichnet. Besonders auffallend sind seine Flügelinnenseiten, welche sehr glimmend aufleuchten, wenn er sich mit Energie aufgeladen hat. Lädt er Energie durch seine Beine auf um verwundete Stellen zu heilen, leuchten die Adern selbiger blau auf.

Fähigkeiten Bearbeiten

Verhalten Bearbeiten

Zusätzlich zu den Xeno'jiiva-Moves schert Safi'jiiva des öfteren seine Beine nach hinten. Mit dem Schweif wischt er in großem Radius den Boden entlang. Auch kann er seine gespeicherte Energie in einen Strahl konzentrieren, was den darunterliegenden Boden zum Einbrechen bringt. Vor seiner Flucht kommt noch im Finale der wahrscheinlich stärkste Angriff eines Drachenältesten zum Ausdruck.

Wie beim Kampf gegen Behemoth ist es einem Jäger möglich, die Aufmerksamkeit des Drachenältesten auf sich zu ziehen. Diese "Aggro" wird durch einen permanent gekennzeichneten roten Strich verdeutlicht.

Ziel in der Besonderen Aufgabe ist es unter anderem, seine Teile mit der neuen Klammerklaue aufzuweichen. Diese verwundeten Körperteile kann er jedoch binnen kurzen Zeitraum selbst wieder heilen, indem er vom Boden geladener Energie über die Klauen und Beine in seinen Körper aufnimmt.

Am Ende eines Kampfes bündelt Safi'jiiva seine gesamte Energie und hüllt damit das gesamte Areal in seinen blauen Feuerodem. Wie bei Behemoth kann man diesem Angriff nur überleben, wenn man sich im richtigen Winkel hinter einen Fels versteckt. Nach diesem Angriff verschwindet der Drache.

Lebensraum Bearbeiten

Safi'jiiva lebt in der Abgelegenen Schlucht.

Auftritte Bearbeiten

In-Game-Beschreibung Bearbeiten

Merkmale:

"Die ausgewachsene Form des Xeno`jiiva. Er absorbiert Energie, um sich zu heilen und das Ökosystem zu verändern."

Nützliche Informationen:

"Sein Odem kann vermieden werden, indem man hinter Hinternissen Schutz sucht. Ermüde ihn, indem du Teile brichst und die Umgebung nutzt. Arbeitet am Ende zusammen, um ihn zu erlegen."

Etymologie Bearbeiten

  • Jiva (Sanskrit जीव jīva, wörtl. Leben) ist in der indischen Philosophie das individuelle Selbst oder die Seele. Der Jiva ist der Natur übergeordnet, erhaben über Geburt und Tod. Dieses individuelle Selbst gilt als das ewige, wahre Wesen des Individuum. Es lenkt die individuelle Geburt und Evolution.
  • Safi (arabisch: صافي) ist ein Name arabischen Ursprungs und bedeutet "rein".

Videos Bearbeiten

Monster Hunter World Iceborne Monster Lexikon Safi'jiiva

Monster Hunter World Iceborne Monster Lexikon Safi'jiiva

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.