FANDOM


Der Uralte Waldschrat ist ein Relikt, das in Monster Hunter: World eingeführt wurde.

Das Monster entstammt einer Kollaboration mit The Witcher 3. Es wurde am 8. Februar 2019 mit Version 6.0 zum Spiel hinzugefügt und am 15. Februar erstmals als zweiwöchiges Event für die Konsolenspieler freigeschaltet. Die PC Spieler kommen erst am 17. Mai zu diesem Genuss.


Aussehen Bearbeiten

Der Körperbau des Uralten Waldschrats ist menschenähnlich, allerdings ist er mit über sechs Metern deutlich größer. Der Körper besteht aus dicken Ästen und Ranken und ist stellenweise mit Lumpen bedeckt. Die Arme laufen in vier lange hölzerne Krallen aus. Den Kopf ziert ein Tierschädel mit einem sehr großen Geweih.

Fähigkeiten Bearbeiten

Der Uralte Waldschrat nutzt Magie aus der Welt von The Witcher, weshalb er sich teleportieren, Baumwurzeln beschwören und einige kleine Monster wie Jagras und Gajalaka mittels Gedankenkontrolle für sich kämpfen lassen kann.

Schwächen Bearbeiten

Da der Körper eines Waldschrats aus pflanzlichen Materialien besteht, ist er anfällig für Feuerangriffe.

In-Game-Beschreibung Bearbeiten

Icons Bearbeiten

Anmerkungen Bearbeiten

Videos Bearbeiten

Monster Hunter World Iceborne - Monster Lexikon - Uralter Waldschrat

Monster Hunter World Iceborne - Monster Lexikon - Uralter Waldschrat

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.